Unser Team

Wir stellen uns vor

An dieser Stelle möchten wir uns persönlich bei Ihnen vorstellen.

Seit Anfang 2005 arbeiten wir als Team in unserer Praxisgemeinschaft zusammen. Jeder von uns hat bestimmte therapeutische Schwerpunkte, die teilweise aus den angegebenen Fort- und Weiterbildungen in unserer jeweiligen Vita zu ersehen sind. Sie fragen sich, ob wir kompetent in der Behandlung aller anfallenden logopädischer Störungsbilder sind? Na logo!

Helmut Denzinger

Logopäde &
Klinischer Lerntherapeut (Ki.LT)

Berufliche Fort- und Weiterbildungen:
  • bis 2005 angestellt als Logopäde in freier Praxis
  • seit 2005 selbstständig als Logopäde in Praxisgemeinschaft mit Susanne Hoffmann
  • Weiterbildung zum klinischen Lerntherapeuten
  • Weiterbildung zum Dyslexietherapeuten
  • Behandlung der LRS sowie der Dyskalulie nach der kybernetischen Methode
  • Ganzheitliche Diagnostik und Therapie einer LeseRechtschreibRechenschwäche
  • Multiaxiale Diagnostik der LRS / LRS-Tests
  • Behandlung phonologischer Störungen nach Prof. Annette V. Fox
  • Behandlung sprechmotorischer Störungen (Dyspraxie) nach TAKTKIN
  • Behandlung zentral-auditiver-Wahrnehmungsstörungen (Audiva)
  • Behandlung myofunktioneller Störungen im orofacialen Bereich nach Kittel sowie in Gruppentherapie (GRUMS)
  • Frühdiagnostik und Therapie sprachentwicklungsverzögerter Kinder nach Zollinger
  • Ganzheitliche Diagnostik und Therapie bei Sprachentwicklungsstörung und Dyslalie
  • Sensorische Integration bei Sprachentwicklungsstörungen
  • Behandlung funktioneller Stimmstörungen
  • manuelle Stimmtherapie
  • systemische Behandlung von Facialisparesen nach dem PNF-Prinzip
  • Behandlung von Schluckstörungen (facio-orale-Trakt-Therapie nach Bobath)
  • Diagnostik und Therapie neurogener Dysphagien
  • Trachealkanülenmanagement
  • Elterntraining und Ermutigung nach dem Schoenacker/Broder-Konzept in der Therapie des kindlichen Stotterns
  • Therapeutisches Zaubern
  • Verhaltenstherapie für Therapeuten
  • Vertiefungskurs Verhaltenstherapie für Therapeuten
  • Variables Lesen nach Dipl.-Psych. Sandra Lenz & Prof. Dr. Harald Marx
  • OSLO Anwendung osteopathischer Techniken in der Stimmtherapie
  • SYSTEMA – systemisch-kurzzeittherapeutische Ansätze in der logopädischen Therapie
  • Aphasietherapie mit Hilfe des Tablets
  • TOLGS-VED – Therapie mit optimierten Lautgesten bei verbaler Entwicklungsdyspraxie
  • fortlaufende Teilnahme an berufsspezifischen Fachtagungen
Susanne Hoffmann

Logopädin, Lerntherapeutin / Dyslexietherapeut nach BVL® & Systemischer Coach

Berufliche Fort- und Weiterbildungen:
  • 1984 – 1988 angestellt in der Diakonie Stetten, Aufbau der logopädischen Abteilung
  • 1989 – 1994 angestellt in Teilzeit in einer logopädischen Praxis
  • 1994 – 1997 angestellt in Teilzeit in der Diakonie Stetten
  • Seit 1997 selbständig in eigener logopädischer Praxis in Winterbach
  • Seit 2005 selbständig in Praxisgemeinschaft mit Helmut Denzinger
  • NEPA- (Neuro-entwicklungsphysiologischer Aufbau nach Pörnbacher)Therapeutin bei Frau Pörnbacher, München
  • Früherfassung und Frühtherapie (sprach-) entwicklungs-auffälliger Kinder (9. Postgraduate-Kurs) bei Dr. Barbara Zollinger, CH-Winterthur
  • Erfassung und Therapie sprachentwicklungsauffälliger Kinder im Vorschulalter bei Susanne Mathieu und Dominik Bürki, CH-Winterthur
  • Kybernetische Methode zum Erlernen des Lesens, Rechtschreibens und Rechnens bei Hariolf Dreher, A-Klagenfurt
  • Kybernetische Methode: „Grammatik verstehen“ bei Hariolf Dreher, A-Klagenfurt
  • Klinische Lerntherapeutin bei Susanne Galonska und Brigitte Stelzer, Wolfratshausen
  • Dyslexietherapeutin nach BVL® bei Susanne Galonska und Brigitte Stezer, Wolfratshausen
  • Systemisch-lösungsorientierte logopädische Therapie, Systema, Tübingen
  • Encouraging Training nach dem Konzept von Schoenacker bei Annette Jung-Schif, Schorndorf
  • NEPA Seminar bei Detchema Limbrock, Lebenshilfe Baden-Württemberg
  • Manuelle Stimmtherapie bei Gabriele Münch, Fellbach
  • Stottern im Vorschulalter: Grundlagen, Diagnostik und Therapie bei Sylvia Sassenroth-Aebischer und Alexander Zimmermann, CH- Winterthur
  • Mini- und Schul- KIDS: Direkte Therapie mit stotternden Kindern (Sandrieser/Schneider) bei Claudia Walter, Ulm-Wiblingen
  • Einführung in die Diagnostik und Therapie neurogener Dysphagien bei Angelika Kartmann, Christophsbad in Göppingen
  • Diagnostik und Therapie kindlicher Schluckstörungen bei Dr. med. Paul Diesener und Ulrike Roch, Fortbildung im DIALOG, Villingen-Schwenningen
  • TAKTKIN – ein Ansatz zur Behandlung sprechmotorischer Störungen (Kinder) bei Beate Birner-Janusch, Stuttgart
  • TAKTKIN Aufbaukurs Kinder bei Beate Birner-Janusch, Stuttgart
  • Autistische Störungen im Kindesalter bei Dr. Dipl-Psych. Anke Buschmann, Heidelberg
  • Mutismus, Schweigende Kinder pädagogisch und therapeutisch begleiten, bei Prof. Dr. Nitza Katz-Bernstein, Forum Kindersprache, Ludwigsburg
  • und selbstverständlich viele mehr

Verschiedenes:

  • Seit 1995 Gastreferentin an der Schule für Logopäden in Tübingen einmal im Jahr für ein dreitägiges Seminar: Grundlagen, Diagnostik und Therapie bei CP
  • Seit 1984 Gründungsmitglied der Regionalgruppe Rems-Murr des dbl
  • Seit 1998 Gründungsmitglied im NEPA-Arbeitskreis in Schorndorf
  • Seit 2000 Frühförderbeauftragte des Landesverbandes Baden-Württemberg des dbl
  • Seit 2003 Gründungsmitglied eines Zollinger-Arbeitskreises
Nina Koch

Logopädin, Fachtherapeutin Sprachförderung

Berufliche Fort- und Weiterbildungen:
  • Oktober 2012 bis August 2013 angestellt in einer freien Praxis in Botnang
  • August 2013 bis August 2015 angestellt in einer freien Praxis in Kirchheim unter Teck
  • Seit 01.11.2016 angestellt in der Praxisgemeinschaft Hoffmann und Denzinger
  • Interdisziplinäre Tagung der Initiative HIDS und der Landeshauptstadt Stuttgart – “Hören und Zuhören in Schule und Gesellschaft”
    “Fachtherapeutin Sprachförderung, mit Zertifikat” nach Prof. Dr. Zvi Penner
  • “Supervision und Fallbeispiele aus der SES-Therapie”
  • “Grundlagenseminar zum Thema Diagnostik und Therapie neurogener Dysphagien in ambulanter Tätigkeit” bei Neurologos, Jana Kmetzsch und Stefanie Schulz (Fachklinik Hohenurach)
  • “Voca Stimm-Elektrostimulationstherapie” nach Prof. Dr. Johannes Pahn und Hans-Hugo Juntermanns
  • “LRS Therapie vom Sprachrhythmus zur Rechtschreibung” nach Prof. Dr. Zvi Penner
  • “PLAN – kindlicher Dysgrammatismus: frühe Störungen und syntaktische Störungen Teil I + II” bei Prof. Dr. Julia Siegmüller
  • “Frühdiagnostik und Therapie bei (sprach-) entwicklungsverzögerten Kindern – Teil 1 A: Grundlagen & Diagnostik/ Einführung in das Konzept von Barbara Zollinger”
  • “Frühdiagnostik und Therapie bei (Sprach-) Entwicklungsverzögerten Kindern – Teil 1 B: Grundlagen & Diagnostik/ Vertiefendes Arbeiten mit dem Zollinger Konzept”
  • Aufbaukurs “Frühe Therapie mit spracherwerbsauffälligen Kindern” bei Dr. Barbara Zollinger
Heike Müller

Logopädin, Legasthenietrainerin

Berufliche Fort- und Weiterbildungen:
  • Mai 2005 – Juni 2008 angestellt in einer freien Praxis in Esslingen
    Seit Juni 2008 angestellt in der Praxisgemeinschaft S. Hoffmann und H. Denzinger 

  • Stottern im Kindesalter MiniKIDS und SchulKIDS nach Patricia Sandrieser und Peter Schneider, Wochenkurs in Coblenz

  • Systema, systemisch- lösungsorientierte logopädische Therapie nach Susanne Schmidt und Thomas Dietz, Jahreskurs in Tübingen

  • Früherfassung und Frühtherapie (sprach-)entwicklungsauffälliger Kinder nach Barbara Zollinger und Lislott Ruf-Bächtiger, 16. Post-Graduate Jahreskurs in Winterthur/Schweiz

  • TAKTKIN, Ansatz zur Behandlung sprechmotorischer Störungen (bei Kindern), Kompaktausbildungskurs und Vertiefungskurse mit Beate Birner-Janusch in Bad Abbach, Freiburg und Regensburg

  • Legasthenietrainerin nach EÖDL (geprüft für die Bereiche Legasthenie, LRS und Dyskalkulie) Fernstudium

  • Stottern im frühen Kindesalter nach Patricia Sandrieser in Ludwigsburg

  • Gebärdenkurse 1 und 2 „Schau doch meine Hände an“ mit Birgit Krohmer in Schorndorf

  • Atmung, Stimme, Osteopathie mit Sven Christian Sutmar in Ulm

  • Funktionale Stimmtherapie mit Marco Parrino in Ulm

  • Melodischer Intonationstherapie, Schwerpunkt Kinder mit Beate Birner-Janusch in Regensburg

  • Mutismus, Schweigende Kinder pädagogisch und therapeutisch begleiten mit Nitza Katz-Bernstein in Ludwigsburg

  • Diagnostik und Therapie neurogener Dysphagien mit Angelika Kartmann, Christophsbad, Göppingen

  • Grammatikerwerb, Dysgrammatismus und Latetalker nach Silke Kruse in Ettlingen

  • Diagnostik und Therapie früher Spracherwerbsstörungen Module 1-4 nach Barbara Zollinger mit S.Schreiber, E.Schiller, E.Müller, M.Böhr, in Bensheim

  • und selbstverständlich viele mehr

Tina Abele

Logopädin

Berufliche Fort- und Weiterbildungen:
  • November 2011 bis September 2012 angestellt in einer freien Praxis mit Klinikumsanschluss in Aalen
  • Oktober 2012 bis November 2014 angestellt in einer freien Praxis in Welzheim
  • Februar 2015 bis November 2019 angestellt in einer freien Praxis mit Klinikumsanschluss in Korb
  • Seit 01.12.2019 angestellt in der Praxisgemeinschaft Hoffmann und Denzinger
  • „Lax Vox – Übung zur Pflege, Heilung und Schulung der Stimme“ bei Stephanie A. Kruse
  • „TAKTKIN, Ansatz zur Behandlung sprechmotorischer Störungen (bei Erwachsenen)“ bei Beate Birner-Janusch
  • „Logopädie bei Morbus Parkinson“ bei Christine Gebert
  • „Modak – Kommunikative Grammatik“ bei Dr. Luise Lutz
  • „Diagnostik und Therapie von leichten bis schwersten Dysphagien bei Patienten mit oder ohne Trachealkanüle“ bei Caroline Fussenegger
  • „Aphasie bei Kindern und Jugendlichen“ bei Dr. Melanie Kubandt, Würzburg
  • „Die Entdeckung der Sprache: Entwicklung, Auffälligkeiten, frühe Erfassung und Therapie” bei Dr. Barbara Zollinger

Kontaktieren Sie uns

Wir beraten Sie gerne